Seilbahn Funchal Monte

Erlebnis

Die Stadt Funchal ist als Gartenstadt bekannt aufgrund des Zusammenspiels von Grünflächen und Häusern, mit einer sehr reichhaltigen Flora in einer Symbiose von Land und Stadt. Diese Harmonie der Landschaft und Umgebung macht die Fahrt in der Seilbahn zu einem angenehmen Erlebnis. 

Sehen Sie, wie sich die Stadt entfernt, und nähern Sie sich bei der Auffahrt am Berghang der steilen Natur, die vom Blau des Atlantiks eingerahmt wird. Betrachten Sie auch die natürliche Schönheit Madeiras, den Verlauf ihrer Reliefformen und ihre Geologie von der Stadt aus bis zur Anhöhe der Gemeinde Monte.

Monte Ilha da Madeira

Je weiter Sie hinauffahren, desto mehr verändert sich die Umgebung und das städtische Gefüge wird von sattgrünen Hängen, Bergen und Tälern abgelöst, bei einer Fahrt mit der Stadt und dem Meer im Hintergrund. Die Strecke endet in Monte, ein Ort mit einer romantischen Landschaft und Umgebung, wo Sie Folgendes besichtigen können:

Monte Ilha da Madeira

Hier befinden sich die traditionellen „Korbschlitten” von Monte, die seit mehr als einem Jahrhundert nach Funchal zurückrutschen – ein einfaches und vergnügliches Erlebnis – und ganz aktuell aufgrund ihrer ökologischen und umweltfreundlichen Eigenschaften!

Er ist weiterhin einer der traditionellsten Ausflüge, der bei den Touristen und der Bevölkerung sehr beliebt ist und früher mit dem Zug von Monte erfolgte. Heutzutage bietet die Seilbahn von Funchal ihren Passagieren eine Fahrt oberhalb der Landschaft mit einem 360º Panorama, die dabei alle ganz bequem sitzen und einen Fensterplatz haben.

Sicherheit

Die wichtigsten Kontrollfunktionen des Systems, wie die Geschwindigkeitsregelung und Mechanismen zum Öffnen und Schließen der Seilklemmen für die Aufhängung der Kabinen am Förderseil, werden ständig automatisch und von elektronischen Sicherheitsschaltkreisen überwacht. 

Im mechanischen Bereich verfügt die Anlage ebenfalls über alle technologischen Systeme und Komponenten, um den Fahrgästen einen angenehmen Betrieb mit maximaler Sicherheit zu bieten.

Die Station in Monte ist die Antriebsstation. Dort befindet sich auch eine Garage für die Unterstellung der Kabinen. In der Station in Funchal, die auch als Umkehrstation bezeichnet wird, befindet sich das Hydrauliksystem zur ständigen Spannung des Förderseils.

Die geneigt verlaufende Strecke ist circa 3.200 Meter lang und überwindet einen Höhenunterschied von 580 Metern. Die Geschwindigkeit kann in der Linie auf bis zu 5,0 m/s eingestellt werden, so dass sich die Fahrtzeit je nach der Geschwindigkeitseinstellung auf 11 bis 20 Minuten beläuft. Normalerweise dauert die Fahrt 15 Minuten.

Die Seilbahn von Funchal ist auch bei ihren Betriebs- und Bedienvorgängen bestrebt, die höchsten Sicherheitsniveaus zu gewährleisten. Das gesamte Betriebs- und Wartungsteam arbeitet nach den Standards der eigenen Vorschriften und den europäischen Richtlinien für diesen speziellen Bereich.

Das gesamte Personal wird zu Beginn ausgebildet und nimmt anschließend an Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen teil.

Características técnicas

Caraterísticas Técnicas

Route

  • Route:
  • Geschwindigkeit:
  • Höchster Turm:
  • Größte Spanne zwischen den Stützen:
  • Transportleistung:
  • Fahrzeuge:

Zeigen Sie Ihr Ticket beim Boarding

Saiba Como
  • Die maximale Kapazität jedes Fahrzeug ist sieben (7) Personen;
  • Die Mindestkapazität jedes Fahrzeugs, wenn es Passagiere warten an Bord ist sechs (6) Personen.